Angela Dietrich
Am Friedrichshain 20a
10407 Berlin

030 / 42 80 28 78

info@berlinerstilcoaching.de

 

Damit Sie stilsicher gut ankommen!

 

Anleitung zum Kleidung shoppen

Bild zum Thema Kleidung shoppen einfach mit Lust und Verstand

Anleitung zum Kleidung shoppen

Sie benötigen neue Outfits, für eine Familienfeier und oder den bevorstehenden Geschäftstermin. Einkaufen ist für Sie aber eher anstrengend und frustrierend. Wie soll das Kleidung shoppen einfach gehen? Noch dazu mit Lust und Verstand? Diese kleine Anleitung könnte Ihnen vielleicht etwas auf die Sprünge helfen.

 

Fragen Sie sich auch: Wie gelingt es mir, mit Freude und Verstand, schnell, klug und vor allem genussvoll Kleidung zu shoppen?

 

Anleitung zum Kleidung shoppen – einfach mit Lust und Verstand

 

Wahrscheinlich geht es Ihnen auch so: Sie sind meist schnell entnervt. Sie finden selten das Richtige, nichts passt so richtig.  Dann fühlen Sie sich auch noch schier überfordert vom dem großen Angebot. Nun haben Sie aber schon die Zeit für den Einkauf reserviert.  Also kaufen Sie dann doch halbherzig ein paar neue Stücke. Nur, sind Sie so richtig zufrieden damit?

Oder eher nich? Sieht auch der Inhalt Ihres Kleiderschrankes ein wenig durcheinander oder sparsam aus? Oder ist im Gegenteil sehr viel drin. Aber nichts passt so richtig gut zu Ihnen und Ihrem Leben?

 

Gefüllte Kleiderschränke und nichts passt wirklich zusammen

Oh, ich kann Sie gut verstehen! Nein, ich war und bin keine Shoppingqueen. Aber auch mein Kleiderschrank beinhaltete lange ein wildes Durcheinander an Farben, Mustern und Stilrichtungen. Es gab einfach kein System. Drin war, was mir gefiel. So stand auch ich immer wieder ratlos davor. So vieles war da und nur wenig passte wirklich gut zusammen.

Das hat sich inzwischen geändert, seit ich weiß, was ich benötige und wo ich es finde. Dadurch ist auch das Einkaufen so viel leichter, entspannter und freudiger geworden. Ja, wirklich! Endlich habe ich meine eigene Anleitung zum Kleidung shoppen entwickelt. Und die teile ich gern  mit Ihnen.

 

Einfach systematisch Shoppen

Der erste Trick: ich habe gelernt, systematischer vorzugehen. Das bedeutet zum Beispiel: Ich kaufe Basics wie Jacken, Mäntel, Hosen, Röcke, Oberteile meist in wenigen und für mich stimmigen Farben und Schnitten. Diese begleiten mich dann wie treue Komplizen durch verschiedene Modetrends und Saisons. Denn ich liebe Kleidungsstücke, die treue Komplizen sind. Und, es ist so einfach! Ich kann sie wunderbar mit modischen Farbtupfern und Accessoires ergänzen.

Auch ich finde beim Einkaufen nicht immer gleich das Richtige. Manchmal braucht es etwas Geduld. Allerdings gehören Frustkäufe schon lange der Vergangenheit an. Denn damit kann ich ja doch nichts anfangen. Schade drum.

Einige stimmige Teile entdecke ich dann eher zufällig. Dann sind die Freude und das Vergnügen doppelt groß. Das trifft besonders auf spezielle Accessoires zu wie Schuhe, Schmuck, Taschen usw..  So finde ich manchmal die passenden Stiefel für den Winter eben doch im Sommer. Oder das luftige Oberteil für den nächsten Sommer im Herbst. Aber, das macht ja nichts. Hauptsache, es passt und gefällt mir.

Kommt Ihnen das bekannt vor? Dann habe ich noch ein paar Ideen für Sie parat, wie Sie auch beim Einkaufen mehr Freude und endlich auch ein System entwickeln können.

 

Berliner StilCoaching Tipps – Eine Anleitung zum Kleidung shoppen

 

1. Eine Kleiderinventur machen

Am besten nehmen Sie sich etwas Zeit, bevor Sie neue Kleidung shoppen. Gehen Sie ruhig mal gründlich Ihren Kleiderschrank durch.  Zuerst sichten Sie am besten alle Ihre Basics. Meistens bin ich dann erstaunt, was sich so alles in meinem Schrank verborgen hat.

  • Basics für Frauen

Dazu gehören:  Oberteile, Blusen Shirts, Tops, Kleider, Röcke, Hosen, Jacken, Mäntel,Anzüge, Kostüme.

  • Basics für Männer

Das sind die Basics: Hemden, Hosen, Sakkos, Blazer, Anzüge, Shirts, Pullis, Jeans, Jacken, Mäntel.

Überprüfen Sie:

  • Was ist alles schon da?
  • Was passt gut zusammen?
  • Was benötigen Sie noch?
  • Welche Teile können Sie noch ergänzen?

 

2. Eine Einkaufsliste erstellen

Dann erstellen Sie ein Einkaufsliste mit den Basics, die Sie unbedingt benötigen. Sehen Sie diese als eine gute Investition an. Denn hochwertige Basics begleiten Sie sehr lange. Sie können diese Teile unterschiedlich variieren und stylen.

Ganz sicher tragen Sie diese Stücke länger als eine Saison. Sie werden sich darin auch sehr wohl fühlen. Allein das lohnt die Ausgabe. Nicht zuletzt tragen Sie qualitativ gute und stimmige Basics einfach häufiger als ganz besondere und ausgefallene Statement-Teile.

 

Anleitung zum Kleidung shoppen- Mit einer Einkaufsliste gehen Sie gezielter vor.

Anleitung zum Kleidung shoppen- Mit einer Einkaufsliste gehen Sie gezielter vor.

 

3. Auf stimmige Farben, Schnitte und Materialien achten

Auch, wenn ich mich wiederhole. Meiner Meinung nach ist es so: Basics in stimmigen Farben und Schnitten machen vieles leichter. Sie bleiben Ihnen lange erhalten und sind vielseitig kombinierbar. Mit den richtigen Basics haben Sie eine prima Grundlage für interessante und abwechslungsreiche Outfits.

 

4. Accessoires auf die Einkaufsliste setzen

Wir Frauen lieben nun mal Accessoires. Damit können wir unsere Outfits für unterschiedliche Anlässe gestalten. Lieben Sie es auch, mit Schuhen, Taschen, Schmuck, Schals, Tüchern und Gürteln zu spielen? Dann gehören diese unbedingt auf Ihre Wunschliste.

 

 5. Accessoires für Männer – einfach klasse

Accessoires sind aber auch bei Männern immer beliebter. Welche Aussage möchten Sie Ihrem Outfit geben?  Besonders wichtig für Männer sind die Schuhe. Mit guten Schuhen, egal in welcher Stilrichtung, können Sie Ihr Outfit sehr aufwerten. Allerdings funktioniert das umgekehrt nicht.

Als Mann können Sie je nach Typ zusätzlich  mit Gürteln, Uhren, Schals, Tüchern, Krawatten, Einstecktüchern, Hosenträgern und evtl. Schmuck Ihre Outfits variieren. Wenn Sie Krawatten und Einstecktücher nicht mögen, können Sie auf Schmuck, Schals oder Tücher zurückgreifen.

 

5. Ab jetzt: Shoppen mit Plan

Prima, jetzt können Sie mit Ihrer fertigen Einkaufsliste auf die Pirsch gehen. Ab sofort kaufen Sie nach Plan. Denn Sie wissen ja, was Sie wollen. Noch ein Tipp: Möglicherweise finden Sie nicht immer gleich das, was Sie wollen. Lassen Sie sich dann nicht entmutigen. Denken Sie daran, Sie möchten keine Fehlkäufe mehr. Die Zeit der ungeliebten Schrankhüter ist vorbei. Sie finden, was Sie wollen. Manchmal braucht es eben, wie bei allem, etwas Geduld. Dranbleiben lohnt sich auch hier.

 

Ich freue mich, wenn die Tipps nützlich für Sie sind.

Viel Vergnügen beim Kleidung shoppen nach Plan!

 

Wenn Sie Lust haben, schreiben Sie mir doch Ihre Erfahrungen beim Kleidung shoppen- einfach mit Lust und Verstand! Ich freue mich über Ihre Anmerkungen, Ideen und Wünsche.

 

 

Eine individuelle Einkaufsbegleitung für den Mann oder eine Einkaufsbegleitung die Frau kann Sie dabei noch schneller ans Ziel bringen. Sie schulen Ihren Blick und erhalten Inspiration für  neue Stylingideen, die Ihnen entsprechen. Wenn Sie diese  wünschen, dann bin ich gerne für Sie da. Schreiben Sie mir eine Nachricht.